Ernährung

 

Fleisch in der Ernährung

Fleisch ist ein wesentlicher Bestandteil einer aFleisch und Ernährungusgewogenen und gesunden Ernährung und stellt einen wichtigen Grundnahrungsstoff dar, der in allen Bereichen des Körpers wichtige Aufgaben erfüllt.

Generell ist Fleisch reich an Eiweiß, Mineralstoffen und Vitaminen, die aus einer ausgewogenen und bewusste Ernährung nicht wegzudenken sind.

Tatsache ist das der Eiweißgehalt aller mageren Fleischsorten bei etwa 20%, der Fettgehalt unter 5% und die Kalorien zwischen 100 und 130kcal pro 100g liegen, gleichgültig ob es sich um Pute, Huhn, Rind oder Schwein handelt.

Hochwertiges Eiweiß aus Fleisch benötigt der Körper für :

  • Aufbau von Haut, Knochen, Knorpel und Blut
  • Als Kraftstoff für Energie, Körperliche Arbeit, Sport
  • Speicher für Eisen
  • Zum Transport von Sauerstoff
  • zur Bildung von Antikörpern in der Immunabwehr

Fleisch enthält  wichtige Vitamine aus der B-Gruppe:

  • B 12    wird benötigt für die Blutbildung und Zellstoffwechsel
  • B1       ist beteiligt am Kohlehydrat-Stoffwechsel, Nieren- und Muskeltätigkeit (Vitamin B1 im Fleisch)
  • B2       wichtig für den Eiweißstoffwechsel
  • B6       wirkt an der Bildung von Antikörpern mit

Weiterer Vitamin im Fleisch sind: Vitamin A (mehr lesen), Niacin, auch bekannt als B3 oder B5 (mehr lesen)

Im Fleisch vorhanden Mineralstoffe sind:

  • Eisen               wird für den Sauerstofftransport benötigt und ist Bestandteil von Enzymen(mehr lesen)
  • Magnesium    ist Bestandteil von Knochen und Muskeln
  • Zink                  übernimmt Funktionen von Enzymen
  • Selen               stärkt das Immunsystem

weiter Mineralstoffe im Fleisch sind Kalium, Calcium und Phosphor.

Eine kleine Übersicht der im Fleisch vorhanden Inhaltsstoffe finden Sie auf folgenden Seiten.

Schreibe einen Kommentar